handy

Windows Phone 7Die Betriebssysteme iOS und Android geraten immer wieder wegen Sicherheitslücken in Kritik. Doch auch Windows Phone 7 bleibt davon nicht verschont: Das Experten-Blog Winrumors hat nun eine Sicherheitslücke entdeckt, die das Handy zum Absturz bringt und die SMS-App funktionsunfähig macht.

Wie das kurze Video auf dem Experten-Blog demonstriert, fährt ein Windows Phone direkt nach dem Erhalt einer SMS herunter. Nach dem das Smartphone manuell neu gestartet wurde, lässt sich die SMS-Applikation nicht mehr öffnen – Kurzmitteilungen können damit weder verfasst noch empfangen werden. Der Fehler tritt auch dann auf, wenn ein User einen Kontakt als Livetile auf den Homescreen gesetzt hat und dieser ihm per Facebook ein Statusupdate sendet, das über den gleichen Inhalt wie die Absturz-SMS verfügt.

Den genauen Inhalt der SMS, die den Absturz des Windows Phones zur Folge hat, zeigt Winrumors nicht. Man wolle Hackern nicht die Gelegenheit geben, den Fehler weiter auszunutzen, so die Blogbetreiber. Außerdem sei der entdeckte Fehler schon an Microsoft weitergegeben worden.
Private Daten scheinen bei der Sicherheitslücke in Windows Phone 7 nicht gefährdet zu sein – anders als bei Problemen bei iOS, die gleich das gesamte Smartphone unter Beschlag nehmen. Allerdings soll der entdeckte Fehler alle Modelle mit Windows Phone 7.5 Mango herstellerübergreifend betreffen.

Ähnliche Handynews:

  1. Panasonic Lumix Phone Auf der Technikmesse CEATEC in Japan hat Elektronikhersteller Panasoni
  2. Entwicklungen am Smartphone-Markt Trotz des rückläufigem Wachstums am Smartphone-Markt dürfen die drei g
  3. Zwei Sim Karten in einem Handy mit einer Dual Sim verwenden Eine Dual Sim Karte ermöglicht die Nutzung zweier verschiedener Sim Ka
  4. iPhonekönig: Warum Deutschland gewinnen muss Erst Papst, jetzt König: Wir wollen iPhonekönig werden. In Deutschland
  5. Samsung Galaxy S4 Mini Samsung Galaxy S4 Mini Nachdem bereits seit Anfang des Jahres das norm