handy

samsung galaxy wSeit Montag, den 16. Januar 2012 bietet die Discounterkette Aldi Süd das Samsung Galaxy W i8150 für 239 Euro ohne Vertragsbindung an. Das Androdid-Handy ist mit einer Prepaid-Karte von Aldi Talk ausgestattet, aufgeladen mit 10 Euro Guthaben.

Das Samsung Galaxy W zählt zu den aktuellen Top-Smartphones auf dem Markt. Ein 1,4 Gigahertz-Prozessor treibt das Handy an, das unter dem Betriebssystem Android OS 2.3 alias Gingerbread läuft. Die integrierte Nutzerfläche Samsung Touch Wiz 4.0 sorgt für zahlreiche individualisierte Einstellungsmöglichkeiten. Über den 3,7 Zoll großen Touchscreen lässt sich das Smartphone mühelos bedienen und reagiert schnell auf Fingereingaben.

Ein leistungsstarker Akku sorgt dafür, dass Nutzer des Samsung Galaxy W auch einmal länger im mobilen Internet surfen können. Dafür stehen WLAN und HSDPA zur Verfügung. Mit an Bord befinden sich außerdem eine 5-Megapixel-Kamera mit HD-Camcorder, ein klangvoller MP3-Player sowie ein Radio. Für den Datenaustausch mit anderen Geräten sind die Schnittstellen Bluetooth und USB vorgehsehen. Die Speicherkapazität ist auf 2 GB begrenzt, lässt sich jedoch mit Hilfe einer microSD-Karte erweitern.

Das Angebot von Aldi Süd ist attraktiv. SIM-lock-frei, lässt sich das Samsung Galaxy W auch mit anderen Karten oder Verträgen nutzen. Wer sich den Gang zur Aldi-Filiale jedoch sparen will oder nicht im Gebiet der Aldi-Süd-Niederlassungen wohnt, kann das Smartphone auch online erwerben. Dort ist es mit rund 240 Euro nur geringfügig teurer als in den Aldi-Filialen.

Ähnliche Handynews:

  1. Samsung Galaxy S4 Mini Samsung Galaxy S4 Mini Nachdem bereits seit Anfang des Jahres das norm
  2. Samsung Galaxy S4 Das Samsung Galaxy S4 Eine konsequente Weiterentwicklung des erfolgrei
  3. Samsung SGH-F480 Das Samsung SGH-F480 ist elegant, luxuriös und vor allem multimedial. 
  4. Samsung C3520 Klapphandy Obwohl das Samsung C3520 optisch eher von kleinen, schlanken und handl
  5. Entwicklungen am Smartphone-Markt Trotz des rückläufigem Wachstums am Smartphone-Markt dürfen die drei g