handy

Netzclub Sponsored MobileEs klingt so ein bisschen wie ein modernes Märchen, mobil mit dem Handy Surfen ohne jegliche Grundgebühren oder Nutzungsentgelte. Doch für alle Liebhaber spannender Märchen sei gesagt: „Sorry, es handelt sich bei dieser Geschichte nicht um ein Märchen, sondern um ein real existierendes Angebot“. Wie aber geht das? Nun, die Zauberworte dieser zauberhaften Offerte heißen: „Netzclub“ und „werbefinanziert“!

Weitere Infos und Bestellung: www.netzclub.de

 

Netzclub Sponsored Mobile von O2 und YOC

Eine Kooperation zwischen den Firmen Telefónica Germany GmbH & Co. OHG (O2) mit Sitz in München und der Firma YOC AG mit Sitz in Berlin brachte im Jahr 2010 die Mobilfunkmarke „Netzclub“ auf die Welt, welche wiederum einen ausschließlich über das Internet vertriebenen Prepaid Tarif mit einem völlig neuen und innovativen Konzept kreierte.

Kostenlos mit dem Handy im mobilen Internet surfen

Schon vor der Geburt des neuen Tarifes stand der Name des neuen Erdenbürgers fest, man nennt ihn „Sponsored Surf-Basic“. Es handelt sich, wie bereits erwähnt, um einen reinen Prepaid-Tarif, der keine Freischaltungsgebühren, keine Grundgebühren und keinen Mindestumsatz fordert. Wie bei allen Prepaid-Tarifen üblich, unterliegt er zudem keinerlei Mindestvertragslaufzeiten, ist also jederzeit monatlich kündbar. Das eigentliche „Highlight“ liegt nun in der echten und kostenfreien Internet-Flatrate, man kann also kostenfrei und ohne Limit mit einer Surfgeschwindigkeit von bis zu 7,2 MBit/s im Internet surfen. Ab einem Downloadvolumen von 100 MB wird die Surfgeschwindigkeit auf ISDN-Niveau herunter gebremst.

Wem das zu wenig ist, der kann die Download-Begrenzung gegen einen monatlichen Aufpreis von nur 5 € mit der Option „Sponsored Surf – Pro“ auf 300 MB hochstufen. Die einzige Gegenleistung für diese erstaunliche Offerte besteht darin, dass der Nutzer sich damit einverstanden erklärt, dass er pro Monat bis zu 30 Werbekontakte per SMS, MMS, E-Mail, Telefon oder auch über den Postweg erhält ohne den Zwang, auf eine dieser Werbekontaktversuche reagieren, also antworten zu müssen.

Natürlich kann man mit dem Tarif „Netzclub Sponsored Surf-Basic“ auch telefonieren. Wer nun denkt, dass das Telefonieren bestimmt nicht ganz billig ist, der irrt gewaltig. Netzclub erhebt für Gespräche in alle deutschen Netze lediglich einen Preis von 9 Cent pro Minute. Abgerechnet wird hierbei im 60/60-Modus (minutengenaue Abrechnung), die Abfrage der Mobilbox ist kostenfrei. Ähnliches gilt für das Versenden einer Textnachricht, auch hierfür zahlt man lediglich 9 Cent (ebenfalls in alle deutschen Netze). Die Anwahl der Service-Hotline ist zwar nicht gebührenfrei, wirkt aber mit lediglich 14 Cent pro Minute auch nicht gerade maßlos überteuert.

Das Fazit

Man kann nun krampfhaft nach dem berüchtigten Haar in der Suppe suchen. Wenn man aber nicht gerade seine eigene Haarbürste in der Suppe versenkt, wird man keines finden, auch bei genauerem Hinsehen nicht. Der Tarif „Sponsored Surf-Basic“ ist ein gleichsam moderner wie auch innovativer Tarif ohne jeden Makel. Bezüglich der Werbekontakte bleibt festzuhalten, dass diese einerseits nicht wirklich wehtun und die Anzahl von 30 Webekontakten pro Monat andererseits lediglich den Maximalwert bezeichnet. In der Praxis, dies belegen einige Kundenbewertungen im Internet, werden dies oft sehr viel weniger sein.

Beim Tarifmodell „Sponsored Surf-Basic“ handelt es sich um eine gleichsam günstige wie auch innovative Tarifvariante, mit der man nebenbei noch relativ kostengünstig telefonieren bzw. Textnachrichten versenden kann. Er wird quasi nicht vom Kundensondern von den Werbefirmen finanziert. „Normalsurfer“ kann man diesem Tarif eigentlich nur schwer wiederstehen und daher lautet die eindeutige Botschaft für diesen Tarif: Daumen hoch!

Ähnliche Handynews:

  1. Congstar Prepaid Tarif Die Telekom-Tochter Congstar ist vor kurzem mit einem Prepaid Handy Ta
  2. T-Mobile UMTS Vertrag mit Mini Notebook Im aktuellen Bundle-Angebot gibt es bei Netzbetreiber T-Mobile Handyve

Meinungen und Erfahrungen zu Netzclub Sponsored Mobile: Kostenlos mobiles Internet:

  1. am 24.1.2014 um 19:33henry münch

    Kostenlos mit dem Handy im mobilen Internet surfenKostenlos mit dem Handy im mobilen Internet surfen